Startseite

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 3.4 °C
Windgeschwindigkeit: 6.4 km/h
Windrichtung: Südwest
Windchill: 3.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: veränderlich
              

Daten: 06.05.2021 - 01:47 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 32 Gäste online

Suchen

 
Willkommen beim SV Eppendorf e. V.
Damals war es – Fußball in Eppendorf Drucken E-Mail
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Mittwoch, den 05. Mai 2021 um 18:11 Uhr

Auch dieser Pokalsieg 2003 soll nicht vergessen werden

Kreispokal – Endspiel der Männer in Eppendorf
SV Eppendorf gegen TSV Großwaltersdorf  0 :0 nach Verl.
4 : 3 nach Elfmeterschießen

Eppendorf : Wiehl,  Karsten Günther, Kluge , Schaufuß ,
                     Mandel  , Sandro Mai , Uhlig (91.Oehme)
                     Rico Günther , Faßke , Eppendorfer ,
                     Richter (97.Schneider)

Großwaltersdorf : Kittlaß , Strelow , Marcus Günther ,          
                     Ronny Günther ,Rene Trinks , Martin Hohlfeld ,      
                     Robert Hohlfeld (100. Oliver Trinks) , Kiel ,
                     Dittrich , (57.Rabenhorst) , Seifert ,
                     Herold (69.Buschmann)

Schiedsrichter : Oehme – Voigtsdorf , Zuschauer : 495
0:0 stand es nach der Verlängerung, erst Kapitän
Karsten Günther stellte im sechsten Versuch des Elfmeterschießen den Pokal-Erfolg sicher. In der Verlängerung schwanden bei allen Akteuren sichtlich die Kräfte, so mußte das Schießen vom Punkt entscheiden :
Faßke – TW hält , M.Hohlfeld 0:1 , Rico Günther 1:1 ,
Rene Trinks 1:2 , Sandro Mai 2:2 , Michael Strelow-Pfosten,
Jens Kluge-Pfosten , Oliver Trinks-vorbei ,
Eppendorfer 3:2 , Ronny Günther 3:3 , Karsten Günther 4:3,
Rabenhorst-vorbei
„Heute hat der Glücklichere gewonnen, jetzt wird erst
einmal gefeiert“ freute sich Eppendorfs
Trainer Alfred Schneider.
                                                                                       (RR)

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf Drucken E-Mail
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Mittwoch, den 05. Mai 2021 um 18:10 Uhr

Nachwuchs mit vielen Titeln

1978/79   Kreismeister – Kinder     AK 8/9
Spieler : Morgenstern Müller Uhlig Böhnke M.Strehl Barth
               Möller Richter Schubert M.Eppendorfer
               L.Forberger J.Ordowski
Trainer : H.Schröter

1981/82   Hallenkreismeister AK 8/9
Spieler   Möbius Stehr Küstermann K.Günther Göpfert
               Trübenbach  R.Lindner M.Eppendorfer Hanika
               S.Lindner
Trainer   : H.Schröter

1981/82  Kreismeister – Kinder    AK 8/9
Spieler   Möbius M.Eppendorfer Hanika S.Lindner Stehr
               Günther Trübenbach Resch Göpfert Küstermann
               Orgis C.Uhlig R.Lindner
Trainer : H.Schröter

1978/79   Kreismeister – Kinder   AK 12/13
Spieler    S.Arnold J.Kluge Göthel A.Findeisen Kaeselitz
                M.Kluge R.Lenke J.Arnold Franke K.Forberger
                Drechsel Aegerter Lange M.Hunger
                H.Findeisen

1979/80   Kreismeister – Kinder   AK 10/11
Spieler    Lokatzsch Geißler Böhnke Heiko-Uhlig Horst
                J.Ordowski Barth T.Strehl Oehme Möller Richter
                Thomas-Eppendorfer
Trainer  :  Peter Schröter       Betreuer : Siegfried Lokatzsch

                                                                                    (RR)    

 
Trainer Drucken E-Mail
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Dienstag, den 04. Mai 2021 um 16:11 Uhr

Zu den aufgeführten Trainern gehört natürlich auch
Jürgen Mandel, der viele Jahre fungierte.

Unsere Torleute im Männerbereich seit 1955

Jutte , H. Reichel , Kaden , Halser , R. Wiehl , T. Wiehl ,  
Menzel , Sieber , Enger , A. Reichel , M. Lenke , U. Lenke ,
S. Richter , Fiedler , Hofmann (Großwdf.) , Langer , Fick ,
                                                                        Hertzsch                                
Spieljahr 1966/1967  Spielerstamm der Junioren und Jugend

1. Junioren  Menzel  Egert  Liehmann  Uhlmann-Chr.u.J.
                     Mandel  Eppendorfer  Uhlig-H.  Winkler
                     Neubauer  Neubert
2. Junioren  Wetzel  Thalmann  Funke  Siebert  Kircheis
                     Kaden  Rehwagen  Voigt  Neumann  Sonntag
                     Schwarzenau  Helbig  Schmidt  Dix
Jugend        Uhlig  Schneider  Fritzsche  Lange  Seifert
                     Wetzel  Hermann  Arnold  Uhlig  Haustein
                     Weigel  Ebert

Top – Junioren wurde Kreismeister 1981/82
1. Eppendorf 112:29 Tore / 36: 4 Punkte
2. Flöha         106:32 Tore / 32: 8 Punkte
3. Breitenau  106:67 Tore / 27:13 Punkte

Spieler und Torschützen
Winter 25 , Trinks 21 , Oehme 17 , R. Lenke 10 ,
J. Arnold 9 , Präckert 7 , Doege 7 , Wagner 5 , M . Lenke 4 ,
Petermann 2 , D. Arnold 2 , Kaeselitz 2 , Göthel 1 ,
Kircheis - , Ullmann - , Pauly - , Drechsel - , S. Arnold - ,
K. Forberger
Trainer : Heinz Kluge                                         (RR)

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf Drucken E-Mail
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - Männer Spiele / Berichte
Geschrieben von: R.R.   
Dienstag, den 04. Mai 2021 um 13:18 Uhr

Schiedsrichter von 1950 bis 1990

Henry Eppendorfer , Gotthard Straube , Rolf Kunze ,
Werner Kröher , Hans Meng , Herbert Reichel ,
Manfred Lehmann , Siegfried Fick , Werner Forberger ,
Siegfried Forberger , Horst Eppendorfer , Manfred Halser ,
Steffen Köhler , Ulli Neubauer , Hartmut Schröter ,
Kurt Meier , Andreas Galjad , Werner Kästner ,
Helmut Meier , Fritz Heuer , Helmut Leibelt ,
Ingolf Findeisen , Andre Findeisen.

Auf Bezirksebene pfiffen : Rolf Kunze , Ulli Neubauer ,
Hartmut Schröter (Oberliga)  , sowie der dienstälteste
Werner Forberger (1956 – 1986), zusätzlich war er von
1966 -1986 20 Jahre als Schiedsrichterlehrer tätig.

Fußball – Trainer der Männer von 1955 bis 2007

1955-1965      Erhard Straßberger
Ihm folgten    Heinz Schröter , Martin Göpfert ,
                       Helmut Arnold ,
                       Volkmar Neubert , Dr. Helmut Seidel ,
                       Peter Schröter
1997-1999     Günther Oehme
1999-2004     Alfred Schneider
2004-2007     Mathias Zänker

In den folgenden Jahren waren folgende Sportfreunde für kurze Zeit als Trainer tätig
Tobias Wiehl , Timo Strehl , Gläsner , K.H. Kahlfuß ,
Berger , Mathias Eppendorfer , Ronny Göthel ,
Robert Hohlfeld
                                                                                (RR)

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf Drucken E-Mail
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Dienstag, den 04. Mai 2021 um 10:28 Uhr

Damals war es – Fußball in Eppendorf

Die Männer der ersten Stunde – Funktionäre 1950 – 1990

BSG Leiter               Oskar Weiße , Gotthard Ulbricht

Sektionsleiter          Walter Erler , Albert Barth ,
                                  Harald Metzger , Horst Forberger ,
                                  Fredi Nagel , Heinz Kluge

Mitarbeiter der Mannschaften

Georg Schmidt , Horst Neuhäuser , Martin Schramm ,
Achim Kaeselitz , Rudi Rascher , Walter Möbius ,
Harry Ihle , Bruno Eilenberger (verantwortich für die Spielbälle die damals noch geflickt wurden) ,
Erich May gemeinsam mit Reiner Rechenberger für die Spielberichte verantwortlich. Erich May war ein Unterhalter den man sich noch heute wünschen würde.

Jugendleiter

Herbert Winkler, Harry Zahn , Michael Funke

Mitarbeiter im Spielausschuß – Reiner Rechenberger -
Vorsitzender  (1964 - 2009)

Helmut Schaufuß , Heinz Dombrowski , Klaus Erler

Mannschaftsleiter – Männer

Klaus Rutzen , Georg Hirschberg

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf - 11. Folge Drucken E-Mail
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Sonntag, den 02. Mai 2021 um 13:44 Uhr

Im Kreismaßstab gewann Eppendorf in den Jahren
1976 , 1984 , 1987 , 1992 ,1997 und 2007 den Pokal.
Spektakulär der Sieg 1984 in Augustusburg über Leubsdorf
mit der anschließenden Feier in der Höllmühle.
Aber auch 1984 gab es viel Dramatik in Niederwiesa im Pokal-Endspiel Eppendorf gegen Dittmannsdorf.
0:0 , 1:1 nach Verlängerung , 5:4 nach Elfmeterschießen.
Eppendorf spielte mit : Weigel , R.Lenke , Ullmann , Uhlig ,
Ordowski , Schmidt (J.Arnold) , Metzler , Zengler , Trinks,
Winter (T.Oehme) , Wetzel.
Wetzel und Metzler sowie Seidler (Dittmannsdorf) trafen in der regulären Spielzeit nur den Pfosten. Der Tiroler Viertel und Trinks in der Verlängerung stellten das 1:1 her.
Das Elfmeterschießen :
1:2 Viertel , 2:2 Wetzel , Schubert verschossen ,
3:2 Ordowski , 3:3 Adam , Trinks verschossen ,
3:4 M. Rosemeyer , 4:4 Lenke , 4:5 Seidler , 5:5 Weigel ,
Herzog – Weigel hält ! 6:5 Metzler.
Zweifelsohne wurde „Kahle“ Weigel Matchwinner mit einem verwandelten und einen gehaltenen Elfer !!!
Schiedsrichterkollektiv : Reich , Weise , Günther mit einer souveränen Leistung.

Unsere Reserve-Mannschaft wurde mehrfach Staffelsieger im Bezirksmaßstab.
Hervorragend die Saison 1965/1966
104 Tore / 47: 5 Punkte
Folgende Spieler kamen zum Einsatz :
Wiehl , J.Arnold , Seifert , P.Schröter , Seidel , Weigel ,
Bretfeld , Zinn , Fiedler , Störzl , Fick , Präckert ,
Morgenstern , Hirschberg , Forberger , R.Eppendorfer ,
Zahn.

Als es keine Reserve-Mannschaften mehr gab spielten sie dann als II.Mannschaft.
In einem Punktspiel wurde Traktor Gahlenz mit 5:0 bezwungen.
Aufstellung : Halser , Drephal , Forberger , Mai , Störzl ,
Weigel , Bretfeld , Seidel , Fick , Fiedler , Präckert ,
Schreiter.

Herausragende Junioren-Mannschaft 1967
Sie wurden Kreismeister , Spartakiadesieger und Aufsteiger in die Bezirksklasse sowie Kreispokalsieger.
Die schier unlösbare Aufgabe im „Junge-Welt“ Pokal wurde aber mit einem 3:0 Sieg bei Wismut K.M.Stadt beantwortet. Der nächste Gegner , Wismut Aue kam nach Eppendorf. Es wurde kein Spaziergang für den Favoriten ,
nach Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1.
Erst in der Verlängerung gewannen die Gäste.
Die erfolgreiche Mannschaft :
Menzel , Uhlmann -J. u. Chr. Neubauer , Winkler , Neubert , Mandel ,
Egert , Uhlig , Eppendorfer , Liehmann , Auerbach .
Trainer Göpfert , Jugendleiter Winkler.
In Spieljahr 1966/67 gab es im Nachwuchs folgende Mannschaften : 1. Junioren , 2. Junioren , Jugend ,
1. Pioniere , 2. Pioniere.

                                                                              (RR)

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf - 10. Folge Drucken E-Mail
(3 Bewertungen, Durchschnitt 5.00 von 5)
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Sonntag, den 02. Mai 2021 um 10:36 Uhr

Damals war es – Fußball in Eppendorf                10. Folge

Fußball – Höhepunkte der Männer

2.8.1962   Klare Niederlage des DDR-Liga-Vertreters
Fortschritt Eppendorf gegen Motor Brand-L. 3:1 (2:1)

Fortschritt Eppendorf : Wiehl , Otto , Dendl , Rieger ,
Kröner (75. Jentzsch) , Gehmlich , Roscher , Schröter ,
Hänel , K.Trinks , S.Trinks. Es fehlte : Göpfert.

Motor Brand-L. : Pötzscher (46. Rothe) , Neusel , Wolf ,
Köhler , Narr , Naumann , Drechsler , Uhlig , Dedinski ,
Henker (46. Gemeindel) Starke.
Torfolge : 1:0 (24.) K.Trinks , 2:0 (28.) K.Trinks ,
2:1 (40.) Drechsler , 3.1 (57.) Hänel.
Mit einer großartigen und imponierenden Leistung bezwang die Fortschritt-Elf am vergangenen Donnerstag auf der Sportstätte der Einheit den Vertreter der
II. DDR-Liga sicher und verdientermaßen mit 3:1. Die Zuschauer waren sich nach dem Spiel in dem Urteil einig
guten Fußball und eines der besten Spiele der Eppendorfer
überhaupt gesehen zu haben.

26.7.1967 Eppendorf wirft Motor West aus dem Pokal

Fortschritt Eppendorf gegen Motor West K.M.Stadt  3:2
Nach zehn Minuten stand die Partie bereits 2:0 für Eppendorf durch zwei herrliche Tore von Volkmar Neubert.
Selbst als der Anschlußtreffer fiel, Harry Winkler wiederum erhöhen konnte und Motor West klar auf der Verliererstraße
war, standen weitere Chancen kurz vor der Vollendung.

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf - 9. Folge Drucken E-Mail
(2 Bewertungen, Durchschnitt 5.00 von 5)
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Samstag, den 01. Mai 2021 um 10:36 Uhr

1972/73
1. Marienberg 39:21  2. Augustbg. 36:24  8. Eppendf. 30:30

1973/74
1. Olbernhau 40:20  2. Einsiedel 39:21  11. Eppendf. 29:31

1974/75
1. Markersdorf 41:19  2. Mittweida 41:19  
13. Marbach/Sch. 25:35  14. Oederan 23:37
15. Eppendorf 20:40  16. Leubsdorf 7:53

Gleich 4 Kreisvertreter (Plätze 13-16) stiegen in die Kreisklasse ab. Am 1. Juni 1975 spielte Eppendorf das vorerst letzte Mal in der Bezirksklasse (2:5 in Mittweida).
Ein Jahr später wurde man souveräner Kreismeister
(nur 1 Minuspunkt – 6:6 in Breitenau).
In den Aufstiegsspielen scheiterte man an Brand-L. 2 und Oberbobritzsch.

1979 war man wieder dicht am Aufstieg dran, ebenso 1994
(hier wurde man letzter Kreismeister des Kreises Flöha).
In den 80-er Jahren kamen Spieler zum Einsatz wie :
Frank Enger , Frank Oehme , Rolf Schröter ,
Dietmar Arnold , Alfred Schneider , Volkmar Neubert , Wolfgang Kaden , Holger Petermann , Christian Arnold.
1965 hatte Heinz Schröter den Trainer-Posten der Männer übernommen, er brachte den „Bomber“ Freimuth Hetzel mit. Ihm folgten als Trainer Helmut Arnold und
Volkmar Neubert. Die Führungsspitze im Fußball übernahm der gestrenge Albert Barth aus dem VEB Planet, der den rührigen jahrzehntelangen Walter Erler ablöste. Ihm folgte später mit Fredi Nagel ein sehr gewissenhafter Sportfreund.                                                                     (RR)

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf - 8. Folge Drucken E-Mail
(3 Bewertungen, Durchschnitt 5.00 von 5)
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Samstag, den 01. Mai 2021 um 09:30 Uhr

So wurde nach zwei Jahren Bezirksliga wieder eine Etage tiefer, in der Bezirksklasse weiter gespielt.
So ging es weiter :
1964/65          
1. Frankenberg 36:16   2. Flöha 31:21   3. Eppendorf 30:22

1965/66
1. Brand-L. 2 34:18  2. Augustbg. 33.19  11. Eppdf. 25:27
12. Großolbersdorf 25:27 – Dank des besseren Torverhältnisses stieg man nicht in die Kreisklasse ab

1966/67
1. Marienberg 37:15  2. Grünhain. 37:15  3. Eppdf. 35:17

1967/68
1. Flöha 36:16  2. Geyer 33:19  6. Eppendorf 28:24

1968/69
1. Krumhermersdf. 41:15  12. Eppendorf 24:32

1969/70
1. Augustusburg 37:19  2. Flöha 33:23  
14. Eppendorf 23:33 – damit Abstieg in die Kreisklasse

1970/71
In dieser Saison wurde man Kreismeister. Es gab Aufstiegsspiele gegen Brand-L. 2 und Freiberg 2. Letztlich reichte ein 1:1 in Freiberg zum Aufstieg.

1971/72
1. Annaberg 40:16  9. Eppendorf 27:29

 
Damals war es – Fußball in Eppendorf Drucken E-Mail
(11 Bewertungen, Durchschnitt 4.91 von 5)
TSV Großwaltersdorf / Eppendorf e. V. - News
Geschrieben von: R.R.   
Sonntag, den 18. April 2021 um 17:08 Uhr

Abschlußtabelle Bezirksliga Karl-Marx-Stadt Staffel Ost
Spieljahr 1962/63    (in Klammern Ergebnisse Eppendorf)
1. Motor Zschopau         13-5-4   52:20   31:13  (2:0 / 1:5)        
2. ISG Geyer                    14-3-5   54:28   31:13  (0:5 / 2:4)
3. Wissensch. Freiberg  10-6-6   47:28   26:18  (2:1 / 1:4)
4. Fortschritt Limbach     9-6-7    23:20  24:20  (1:0 / 2:0)
5. Lok Karl-Marx-Stadt    9-6-7     26:29  24:20  (2:0 / 2:1)
6. Einheit Mittweida       10-3-9    31:34   23:21  (0:2 / 3:5)
7. Motor Oberfrohna       7-7-8     27:31   21:23  (2:2 / 1:1)
8. Fort. EPPENDORF      9-3-10   33:53   21:23
9. Fort. OEDERAN          5-7-10   30:44   17:27  (0:0 / 2:5)
10.Motor Markersdorf    5-6-11   31:58   16:28  (3:2 / 0:1)
11.Germania K-M-Stadt 6-3-13   38:42   15:29  (1:0 / 3:8)
12.Stahl Olbernhau        5-5-12   29:34   15.29  (3:1 / 0:6)

Die 2. Saison im Spieljahr 1963/64 wurde zu einem Fiasko.
15 Mannschaften nahmen den Kampf auf, mit 9 Punkten Vorsprung wurde Motor Brand-Langenau Staffelsieger und Aufsteiger. Am Ende belegten die Mannschaften Oederan und Eppendorf mit 10:46 Punkten die Plätze 14 und 15 . Von den 28 ausgetragenen Punktspielen gewann Eppendorf 5 und verlor 23. Torverhältnis 35:79 – man kassierte die meisten Gegentore. Siege gab es gegen :
Glauchau 2:1 , Marienberg 6:2 , Limbach 5:2 ,
Oederan 3:2 , Markersdorf 3:0.  
Die Trainingsbeteiligung war in dieser Saison nicht die Beste. Zudem verließ mit Kapitän Heinz Schröter die Mannschaft, der in der Folge Traktor Großwaltersdorf trainierte. Mit 19 verlorenen Spielen und 0:38 Punkten war man Republik bekannt geworden, ob in der Fachschrift
FuWo oder in Bus und Bahn – die
BSG Fortschritt Eppendorf hatte für Schlagzeilen gesorgt.
Reiner Rechenberger

 

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /home/sportver/public_html/joomla/templates/kodadesign/html/pagination.php on line 135
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 103

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information