Hinweis
Startseite » News » Zweiter Heimsieg in Folge

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 6.3 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 6.3 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 23.10.2018 - 00:44 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 106 Gäste online

Suchen

 
09
Apr
Zweiter Heimsieg in Folge Drucken E-Mail
(11 Bewertungen, Durchschnitt 5.00 von 5)
Geschrieben von: R.R.   

Zweiter Heimsieg in Folge – doch am Tabellenende
bleibt es weiterhin eng

TSV Großwaltersdorf/Eppendorf 2 gegen SV Kleinwaltersdorf         2 : 1 (2 : 0)

TSV G/E 2 :  Richter , Dressel , Hetzel ,  Klemm , Metzlaff ,
                      Barth – 78. Schubert , Hübler – 88. Kluge ,
                      Reichel , Schulze , Seiffert , Schönherr

Torfolge :     1 : 0 Barth (19.) – nach Vorlage von Schulze
                      setzt sich Barth gegen zwei Abwehrspieler
                      durch und vollendet.
                      
                      2 : 0 Schönherr (36.) – Barth behauptet das
                      Leder und bedient den Torschützen auf der
                      rechten Seite, der einschießt.

                      2 : 1 Kleinwaltersdorf (70.) – nach
                      Drüberhalten gegen Schulze – eigentlich
                      Freistoß für uns – gelingt der Anschlusstreffer

Die in der Tabelle vorn mit platzierten Gäste hatte man eigentlich stärker erwartet. Doch sie trafen auf enorme Gegenwehr. Unsere gefestigte Abwehr mit Dressel, Hetzel und Klemm, aus der Metzlaff ganz stark wirkte, erstickte eigentlich alle Angriffsbemühungen der Gäste. Zudem lieferte Barth eines seiner besten Spiele, machte eine Bude selber und legte die zweite auf. Seine Dribblings sind saustark und wenn er vielleicht einmal mehr abspielt, wirkt er noch stärker. Auch das Mittelfeld konnte sich sehen lassen, Seiffert kurbelte das Spiel an, Schulze kämpfte-leider wieder eine unnötige Gelbe Karte dabei. Auch Hübler Reichel und Schönherr spulten ihr Pensum herunter und Silvio Richter im Tor war wieder eine Bank.               (RR)            

DatumKlicksKommentare
Total3860
Mon. 2230
Mitt. 1710
Die. 1620
Son. 1430
Fre. 1210
Don. 1120
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information