Hinweis
Startseite » News » Der Pokalspieltag am 1. Mai

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 27.4 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 27.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.2 l
Hohe UV-Intensität: 4.1
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 19.08.2018 - 11:24 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 76 Gäste online

Suchen

 
02
May
Der Pokalspieltag am 1. Mai Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
Geschrieben von: R.R.   

TSV Großwaltersdorf/Eppendorf gegen SV Lichtenberg 2:1
Tore : Krause 2

Burgstädt gegen C-Junioren TSV G/E  2:5 (1:2)
Durch Tore von Richter (3) , Rudolph und Spielhaus
wurde in einem überlegen geführten Spiel das Finale
Ende Juni in Flöha erreicht.

E-Junioren TSV G/E gegen Langenau 5  3:1 (1:0)
Schon zur Pause mußte man klarer als 1:0 in Führung liegen (Torschütze Thierking). Auch nach dem Wechsel viele Chancen, doch Latte, Pfosten und ein starker Langenauer Torwart verhinderten weitere Treffer. Völlig überraschend kam der Gegner zum Ausgleich.
Einen feinen Spielzug schloß Ole Hohlfeld mit dem 2:1 ab
und Schreiber besorgte den Endstand. Nun steht man im Pokal unter den besten 8 Mannschaften.

B-Junioren TSV G/E gegen Halsbrücke 4:5 n.V. u. 11m Sch.
In einem kampfbetonten und gleichwertigen Spiel behielt am Ende der Gast nach Verlängerung im Elfmeterschießen
die Oberhand. Nach 0:0 Pausenstand erzielte Luca Pierschel das 1:0, doch postwendend kam der Ausgleich.
Im weiteren Verlauf erwiesen sich beide Torhüter, auch unser Bartzsch ganz stark. Chancen zum Siegtreffer gab es für beide Seiten. So entschied das Schießen vom Punkt über den Einzug in das Finale. Viermal traf Halsbrücke, wir nur dreimal. Kiefel , Tröger und Kahle trafen – Lange und
Maciej leider nicht. Immerhin wohnten dem Spiel
60 ! Zuschauer aus nah und fern dem Spiel bei. Und so mancher hätte gern ein Bier oder einen Kaffee getrunken oder eine Wurst gegessen. Das Sportlerheim war zu.
                                                            
                                                            Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total2880
Son. 1910
Sam. 1830
Fre. 1720
Don. 1610
Mitt. 1520
Mon. 1310
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information