Hinweis
Startseite » News » Trotz starker kämpferischer Leistung leider kein Sieg

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: -0.8 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: -0.8 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 15.12.2018 - 12:54 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 24 Gäste online

Suchen

 
24
Sep
Trotz starker kämpferischer Leistung leider kein Sieg Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
Geschrieben von: R.R.   

TSV Großwaltersdorf / Eppendorf II gegen
TSV Flöha II             0 : 0

TSV G / E II :  Kroll  Reichel – 54. Bender  Hetzel  Klemm 
                       Metzlaff  Petzold – 67. Schmidt  Schubert
                       Trommler  Schönherr  Barth 
                       Niese – 77. Seiffert

Tore : Fehlanzeige           Zuschauer : 25
Schiedsrichter : Yannick Brunn – Dittersbach , der junge Sportfreund machte seine Sache ordentlich.
      
Der TSV Flöha II gewann seine bisherigen drei Punktspiele, wir hingegen bisher dreimal sieglos und ohne Punktgewinn.
So waren wir deutlich gewarnt und nach dem Spiel mit einem Punkt belohnt, ja es konnten durchaus drei sein.
Doch mit einer starken kämpferischen Leistung kauften wir den Gästen den Schneid ab und ließen diese nicht ins Spiel kommen. Die Abwehr sicher, stark wieder Metzlaff und
Rene Schubert schwebt wohl im zweiten Fußball-Frühling.
Leider gab es zu wenig Torchancen unserer Mannschaft und das ist das große Manko. Wie es abzustellen ist, bleibt momentan die große unbeantwortete Frage.
In guten Positionen scheiterten jeweils Barth und Niese am Torwart und Klemm rutschte bei einer Eingabe nur knapp am Ball vorbei. Stark die Leistung vom Gästekeeper, der einen Trommler-Freistoß noch zur Ecke lenkte.
Das waren sie auch schon unsere Möglichkeiten, zu wenig um zum Torerfolg zu kommen. Zwei Treffer in vier Punktspielen ist eine magere Bilanz, keine Mannschaft in der Kreisliga-Süd hat weniger erzielt. Die nächsten beiden Punktspiele sind von entscheidender Bedeutung.
So geht es am kommenden Sonntag nach Hetzdorf und eine Woche später kommt Voigtsdorf nach Eppendorf.
Zwei Mannschaften die in der Tabelle unmittelbar vor uns stehen. Keine Frage, da müssen zwei Siege her !

Weitere Fußball-Ergebnisse

A-Junioren gegen Geringswalde / Colditz   0 : 0
Trotz guter Möglichkeiten und einem Pfostenschuß von
Nick Tröger reichte es nicht zum Sieg.
Bilanz : 6 Spiele / 2 S – 1 U – 3 N    Tore : 6 :11     Punkte : 7

Freiberg II gegen E-Junioren  5 : 10
Tore : Dierking 8 , Mielke 1 , Schönher 1
Bilanz : 4 Spiele / 4 S – 0 U – 0 N    Tore : 35:16   Punkte : 12

Freiberg 4 gegen E2-Junioren  2 . 4
Tore: Metzler 3 , Dierking 1

Torwarttrainer Karl-Heinz  W e i g e l

Auch er hatte einen harten Fußball-Sonntag. Früh machte er den Torwart der A-Junioren heiß, am Nachmittag war der Schlussmann der I. dran. Mit ihm geht es auch jeden Donnerstag 90 Minuten rund. Ohne diese beiden stände wohl die I. Garnitur nicht dort wo sie jetzt steht.
Weigel spielte als Schüler über die Männer bis zu den
Alten Herren 50 Jahre Fußball. Später trainierte er die Torleute, so Rüger und jetzt Schreiber.
Diese Leute braucht der Fußball, viele haben sich einfach in die Ecke gestellt, man sieht sie kaum noch.

                                                           Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total3770
Sam. 1510
Fre. 1450
Don. 1330
Mitt. 1220
Die. 1120
Don. 0630
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information